2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Paul Dini / Joe Staton
Erschienen
Batman & Superman - Sonderheft #1
02/99
Dino Verlag, Stuttgart
64 Seiten / 6,90
Die auch bei uns eine Zeit lang recht erfolgreiche Batman-Zeichentrickserie hat in Amerika eine Flut an ähnlichen Serien nach sich gezogen. Fast jede erfolgreiche Comicserie mit großer Beliebtheit beim jungen Publikum kann man mittlerweile in Zeichenmanier im Frühstücksfernsehen bewundern. Da bleiben die Comics zur Serie natürlich nicht aus. DC allein brachte drei Serien heraus. Der Hausstil (grafische Vorgabe, an die sich alle Zeichner halten müssen) dieser Serien mit seinen breiten Kin-Partien prägt natürlich auch die Comics.

Nach der Einstellung der deutschen Batman-Adventures kann man diesen Stil wieder im Batman&Superman-Sonderheft bewundern. Inwiefern die Nummer eins auf dem Umschlag eine Nummer zwei nach sich zieht, werden wohl erst die Umsatzzahlen des Heftes beantworten können.

Die Story: Der Joker ist ziemlich am Ende, Batman macht ihm das Leben schwer und seine Raubzüge zunichte. Komisch, daß er da ausgerechnet eine eher billige Jade-Statue klaut. Batman findet jedoch schnell heraus, daß das grüne Material, aus dem der Drache modeliert wurde, keine Jade, sondern außerirdischer Herkunft war.
Klar, daß die nächste Geschäftsreise Bruce Wayne nach Metropolis führt, wo Wayne-Industries zusammen mit Lexcorp einen neuartigen Robor entwickelt haben. Lex Luthor würde den Roboter natürlich auch gerne ans Militär verkaufen und bekommt deswegen Ärger mit Batman, doch auch sein ewiger Gegner Superman hängt der Glatze mal wieder im Nacken. Da kommt dem Lexcorp-Chef der ungebetene Besuch der Jokers und Herlequinns nicht unrecht, die jede Menge Kryptonit mit im Reisegepäck haben. Somit stoßen Batman und Supie bei der Ausübung ihrer Superheldenbeschäftigung zwangsweise zusammen und lernen sich ersteinmal kennen. Doch auch privat kommen sich die beiden ziemlich nahe, da Bruce das Herz von Lois Lane erobern kann.

Werden die Guten siegen? Wird Batman Lois neuer Freund? Eins sei verraten: Die Schlußszene erinnert verdammt an Cassablanca. Davor gibts natürlich jede Menge Action.

Feine und kurzweilige Unterhaltu