2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Verschiedene Autoren
Erschienen
Atlantis – The Lost Empire
Spiel für GameBoyAdvance
02/2002
THQ Entertainment GmbH, Kaarst
Spielmodul für GameBoyAdvance / ca. € 45,-
Kein Film ohne Spiel. Was bei manchen Filmen etwas länger dauert (zum "Herrn der Ringe" sind die Programmierer noch fleißig am Werkeln) gabs zum vierzigsten Disney "Atlantis" schon zum Weihnachtsgeschäft. THQ spendierte jedem Spielsystem sein eigenes Atlantis-Spiel. Auf dem Computer und neueren Konsolen gab es ein First-Person Shooter. Der kleinere GameBoyAdvance bekam ein Jump-And-Run mit Milo und Konsorten. Für die Nicht-Fremdwort bewanderten: Jump-And-Run ist ein Spiel-Genre, in dem eine Figur durch eine Welt gesteuert werden muss. Meist gibt es dabei Abgründe zu überspringen, Leitern zu erklettern und Gegenstände zu sammeln. Das ist blutfrei und auch für kleinere Kinder etwas.

Atlantis – the lost Empire ist ein typisches Jump-And-Run. Solide werden Passagen des Films als Level-Hintergründe umgesetzt. So muss man zu Beginn gleich mal das U-Boot retten. Aber Vorsicht vor den Brennöfen, die können aufgehen und Milo einige Millimeter seines Lebens-Balkens kosten. Aber der Held kann durch seine diversen Fähigkeiten diesen Fallen ausweichen. Klettern, an Decken entlang hangeln und wie ein Trapez-Künstler von Stange zu Stange springen. Ab und zu muss ein Ventil geschlossen werden. Ist diese Aufgabe erfüllt, geht es ins nächste Level. Milo agiert Dank guter Zeichnungen wie eine Trickfilm-Figur. Zahlreiche Animationsstufen sorgen für eine flüssige Präsentation. Die Grafiken sind schön anzuschauen, wenn auch das Potential des GameBoyAdvance nicht ausgereizt wurde. Wer von den Bildschirmfotos enttäuscht ist, sollte sich das Spiel trotzdem einmal anschauen, in Action sieht es wesentlich besser aus.

Deutlich beeindruckender sind die Zwischensequenzen gelungen. Bildschirm füllende Figuren werden in die Bilder gescrollt, Texte erzählen die Geschichte und besonders die 3D-Objekte wie das U-Boot Ulysses und seine Beiboote zoomen motivierend durch die Tiefsee in Richtung Atlantis.

Die zehn Level haben zum Teil ein Adrenalin förderndes Zeitlimit. Leider sind einige Stelle etwas schwierig, besonders auf der Jagd nach Rourke machen die rutschigen kleinen und manchmal brüchigen Felsvorsprünge, auf die man pixelgenau springen muss, den drei Leben Milos schnell ein Ende. Wer ein bisschen Schummeln möchte, hier unsere Level-Codes:

2. Level : BTDBB9VF
3. Level : BTDB96BR
4. Level : BV4RBRR4
5. Level : CBSSVHD6
6. Level : CGMYRZKT
7. Level : CWFYBKQX
8. Level : C3X3JBRX
9. Level : DMQ937BV
10. Level : DMRBZ3W9


Atlantis ist ein traditionelles Jump-And-Run, das vor allem von der Film-Lizenz und den gut gemachten Zwischensequenzen lebt. An einigen Stellen durch den hohen Schwierigkeitsgrad Frustgefahr.