2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Clemens Bittlinger
Erschienen
Gott spannt leise feine Fäden
05/2002
Kreuz Verlag GmbH & Co. KG, Stuttgart
1 CD / € 14,90
Es findet sich wohl nur schwer ein christliches Liederbuch, in dem kein Titel von Clemens Bittlinger enthalten ist. Der Liedermacher ist eigentlich Pfarrer in der Landeskirche Hessen-Nassau, schreibt Bücher und seit mehr als 20 Jahren Lieder mit christlichen Botschaften. Seine Freunde haben ihn schon zum "Rockpfarrer" gekürt - ein Prädikat, mit dem der 42-Jährige gut leben kann.

Im Kreuz Verlag ist nun eine neue CD erschienen, auf der die Klassiker aus der Feder Bittlingers vereint sind: "Ihr seid das Salz der Erde" (offizielles Kirchentagslied in Stuttgart 1996), der nach einer afrikanischen Melodie gestylte Mitmach-Reißer "Sanna Sannania" und natürlich das Lied aller Jugendgottesdienste "Gott spannt leise feine Fäden", das der CD auch ihren Titel gegeben hat.

Wer sich für die CD nach dem Cover entscheiden würde, der dürfte allerdings etwas enttäuscht sein, denn von den leisen Tönen, die da bildlich suggeriert werden, schlägt er nicht allzu viele an. Dafür jagt ein Bittlinger-Gassenhauer den nächsten.

Zusätzlich hat der singende Pfarrer drei brandaktuelle, bislang unveröffentlichte Lieder auf den Silberling gepresst:
Die aufs erste Hören etwas düstere Mischung aus Öko-Hymne und Verkündigungslied "Der Fluss", in dem die Umweltzerstörung der Menschen, die sich eigene Paradiese schaffen wollen und dabei die Schöpfung opfern, angeprangert wird und gleichzeitig der Aufruf, sich auf die Suche nach der Quelle des Lebens zu machen, wo ein "Strom lebendigen Wassers" wartet, ergeht.
Mit einer charmanten Melodie und einem noch liebenswürdigeren Text zeichnet Bittlinger seinen Traum nach, "ein alter Mann zu sein mit einem weißen Bart" und den um ihn versammelten Kindern Geschichten zu erzählen von einem fernen, paradiesischen Land, einer alten Zeit, in der die Menschen noch im Einklang mit der Natur lebten und von Menschen, die sich noch nicht dem Bösen verschrieben haben - "Das wär' mein Traum, doch glaub ich kaum, dass dieses Dasein mir die Möglichkeit gewährt - oder vielleicht doch?"
Schließlich "Jeder Mensch braucht einen Menschen" nach einer Melodie von David Plüss, ebenfalls eine Auseinandersetzungen mit den Träumen und Sehnsüchten der Menschen, die zwar nach den Sternen greifen würden, im Grunde aber alle nur nach Gott suchten.

Ein besonderes Schmankerl hat der Kreuz Verlag sozusagen im Hinblick auf die besondere Zielgruppe Bittlingers spendiert: Das Booklett enthält nicht nur alle Texte der Lieder, sondern zusätzlich zu drei Titeln ("Liebe deinen Feind", "Schritte wagen", "Sei behütet") die Noten und Gitarrengriffe.


Eine wirklich anmutige Zusammenstellung der beliebtesten Bittlinger-Klassiker.

Information für die Fans: Am Dienstag, 14. Mai 2002 ist Clemens Bittlinger um 22.45 Uhr zu Gast bei der Johannes B. Kerner-Show im ZDF.