2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Antoine de Saint-Exupéry
Erschienen
Worte wie Sterne
06/2002
Verlag Herder GmbH & Co. KG, Freiburg/Br.
154 Seiten / € 7,90
Antoine de Saint-Exupéry hat nach seinem Tod 1944 seine größte Berühmtheit in unsere Zeit mit dem symbolträchtigen Märchen für Erwachsene "Der kleine Prinz" herübergerettet, eine großartige Geschichte von der Suche nach dem Menschsein, nach der Freundschaft, der Liebe und dem Sinn des Daseins. Überhaupt scheint der leidenschaftliche Flieger sein ganzes kurzes Leben auf der Suche nach diesen Schlüsselbegriffen menschlicher Existenz gewesen zu sein - sein gesamtes Werk ist voll davon.

Aus den wichtigsten Schriften "Wind, Sand und Sterne", "Flug nach Arras", "Bekenntnis einer Freundschaft", "Nachtflug", "Südkurier", "Brief an einen Ausgelieferten", "Die Stadt in der Wüste" und "Brief an einen General" hat Maria Otto für den Herder-Verlag Grundgedanken des Autors herausgearbeitet, der sein Schreiben nicht um seiner selbst Willen betrieb, sondern mit dem höchsten Ziel, seinen Mitmenschen neue Ziele, eine neue Richtung und den Halt in der Gegenwart zu geben. Entstanden ist auf diese Art und Weise ein kleines Bändchen mit wertvollen Leitlinien, nicht dogmatisch oder lehrbuchhaft, sondern ergreifend, tiefgründig und einfühlsam. Hilfestellung zum Leben statt erhobener Zeigefinger.

Neben einer respektvollen Einleitung in die Gedankenwelt des poetischen Fliegers hat Otto thematische Schwerpunkte gebildet, Saint-Exupérys "Brunnen in der Wüste" in den Kontext der "Gewähr des Findens", das "Schaf in der Kiste" aus dem "Kleinen Prinzen" in den vom "Sehen des Unsichtbaren" und die im selben Werk vom Fuchs abverlangte Geduld in den der "Einübung des Verstehens" gestellt.

Wichtige Richtschnur für den Flieger wie natürlich für den Verlag ist die oberste Instanz Gottes, die nach Ansicht des Autors über den Dingen, über den Nöten der Menschen und vor allem auch über ihrem Fehlen stehen soll.


So wird "Worte wie Sterne" zum perfekten Geschenkbüchlein für Christen, aber auch ein anregender Denkanstoß für einen jeden von uns.



"Worte wie Sterne" ist Teil einer Reihe von Geschenkbüchlein im Herder-Verlag. In dieser Rehe sind danebenerschienen: Phil Bosmans: Worte zum Menschsein; Khalil Gibran: Worte wie die Morgenröte; Anne Morrow Lindbergh: Worte wie Muscheln; Rainer Maria Rilke: Worte die verwandeln.