2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Toshiki Yui
Erschienen
Yui Shop
11/2002
Panini Verlags GmbH, Nettetal
96 Seiten / € 14,95
Mangas sind in, da geht momentan kein Weg dran vorbei, und Sex sells – genauso wahr. Das bemerkt Panini an den hohen Verkaufszahlen seiner Serie "Vampire Master" vom Titten-Gott Satoshi Urushihara.Was liegt da näher, als beides zusammen zu bringen? Und das Label "Planet Manga 16+" war geboren.

Als erste – in diesem Zusammenhang – erfolgsversprechende Serie wird Yui Shop auf den Markt kommen. "In diesem Zusammenhang" bedeutet, dass es hier vor allem gute Zeichnungen (alles in Farbe und im Überformat – Letzteres zumindest für Mangas) mit vielen Titten gibt. Die Stories sind vernachlässigbar kurz und stören beim Betrachten der Bilder nicht sehr. Kurze, meist mit einer Pointe garnierte Kurzgeschichten mit zumeist knapp bis garnicht angezogenen großbusigen Kindfrauen – Softporno trifft es eigentlich ganz gut.


Die Aufmachung sowie das Handwerk sind perfekt und die Zielgruppe wird ihren Spaß dran haben. Nach der lustvollen Lektüre sollte man sich aber mal Gedankem machen, ob alle drallen jungen Dinger vergewaltigt werden wollen?