2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Beim Verlag kaufen? | Kommentar erstellen

_____________________________

Breuer / Mehnert / Grave / Giesa
Erschienen
Ren Dhark Drakhon-Zyklus #12: Helfer aus dem Dunkel
12/2002
Hansjoachim Bernt Verlag, Neuwied
348 Seiten / € 15,90
Ren Dhark, der Kommander der Planeten, hat es geschafft. Er steht am Ende dieses Bandes seinem Ziel, den Myterious gegenüber. Naja, zumindest einem. John Smith haben wir ja schon in den Vorgänger-Bänden kennengelernt, nun erfahren wir Leser durch ihn Einiges über die Erbauer der Point of. Aber keine Angst, natürlich werden mehr Fragen gestellt, als beantwortet. Doch vor diesen Teil des Buches hat Hajo F. Breuer einen kurzen aber finalen Krieg gegen die Grakos, die Lösung des Drakhon-Problems und Rens Anklage vor Gericht gesetzt. Also 300 Seiten spannende Science Fiction im etwas in die Jahre gekommenen Space-Opera Stil, der mit einer Prise Daily-Soap angereichert und einem Spritzer Handelssimulation abgeschmeckt wurde. Das ergibt eine den Lesegaumen schmeichelnde, fast einlullende Komposition.

Besonders die Abfertigung der Grakos wirkt zum Ende hin etwas gehetzt. Aber wer sich bei einem "James Bond"-Film über Logik Gedanken macht, kann keinen Spaß haben. Eine ähnliche Herangehensweise an Ren Dhark ist ebenfalls zu empfehlen. Was schließlich zählt, ist das mit Spannung und Vorfreude auf die nächsten Seiten durchgelesene Buch. Das schafft der solide geschriebene zwölfte Band der Fortschreibung der Abenteuer des oft nicht ganz logisch handelnden Haudegens im Raumanzug. Die einzelnen Teile des Buches, immerhin schrieben drei Autoren an dieser Schwarte, fügen sich recht passend aneinander. Vergessen sind die brachialen Brüche der ersten Bände. Einen Blick in die Zukunft dieser Serie gewährte der Expose-Autor Breuer auf der ComicAction in Essen, Freunde der Serie sollten sich das auf jeden Fall anhören.


Mittlerweile gibt es ja auch schon Band 14 in den Buchläden. Wer jetzt "Helfer aus dem Dunkel" liest, kann die entstehende Spannung mit der Lektüre der Folgebände also leicht abbauen.