2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Kentaro Miura
Erschienen
Berserk Illustration Book
02/2003
Panini Verlags GmbH, Nettetal
ca. 130 Seiten / € 29,90
Berserk gehört zu den beliebtesten Mangas im Panini-Programm. In epischer Breite und von mythischer Tiefe in puncto Seelenqualen und Verzweiflung erzählt dieses Comic in extremer Härte eine außergewöhnliche Fantasy-Story. Wie heiß diese Geschichte geliebt wird, beweisen die emotionsgeladenen Kommentare zu unserer Besprechung des ersten Bandes (wenn doch nur alle Meinungsmitteiler den Bericht auch gelesen hätten ;-)). Jedenfalls lechzen die Fans nach mehr – und dieser Band gibt mehr! Endlich kann man viele der Titelbilder im Großformat bewundern und vor allem die Entwürfe sind sehenswert. Es ist ein eigenartiges Gefühl, das die farbigen Zeichnungen hinterlassen. Als eigenständige Bilder wirken sie oft etwas hastig gemacht und nicht alle Proportionen sind stimmig, aber gerade das verleiht ihnen eine eigene Handschrift, die man bei einigen Mangas vermisst. Wesentlich besser wirken die Schwarz/weiß-Bilder. Aus ihnen besteht der zweite Teil des schweren Buches.

Ein umpfangreiches Compendium zur Serie komplettiert den Prachtband, der in der Sammlung keines Berserk-Fans fehlen wird. Hier wird die Geschichte Berserks - von den Kindertagen an - zusammengefasst, die Falken und die Hauptgegner werden vorgestellt, es gibt ein Interview mit dem Schöpfer Berserks und und und. Alles, was das Fan-Herz begehrt. Der weiß zwar vermutlich alles, aber so sind Fans eben. Zum Schluss noch ein echter Hingucker: Ein dreiseitiges Ausklappbild.


Fans brauchen diesen Band sowieso, andere können sich an den Zeichnungen erfreuen und werden vielleicht zum Fan, denn die Zusammenfassung der Story liest sich interessant. Zudem sind ja die oft kritisierten ersten Bände bei Panini neu übersetzt wieder aufgelegt worden.