2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Andrea Grewe / Hiltrud Herbst / Doris Mendlewitsch (Hg.)
Erschienen
Fliegende Wörter - Postkartenkalender 2004
53 Qualitätsgedichte zum Verschreiben und Verbleiben
01/2004
Daedalus Verlag, Münster
56 Seiten / € 14,95
Wer noch rasch am 24. ein Geschenk zu Weihnachten sucht, dem kommt die Kalender-Flut, die bereits im Spätjahr eingesetzt hat, gerade zurecht. Zwischen dem Friedenskalender, weisen Sprüchen zu romantischen Sonnenaufgängen, übergroßen Kunstwandkalendern und allerlei mehr oder weniger Freizügigem von Stars und Sternchen macht sich der Postkartenkalender "Fliegende Wörter" aus dem Daedalus-Verlag fast aus wie Aschenputtel zwischen den hübschen Schwestern: Unscheinbares Äußeres, happiger Preis und doch recht klein, um damit protzen zu können.
Genau dafür ist das Kleinod aber auch nicht gemacht. Wer angeben will, nimmt besser Naddel oder Heidi Klum in Hochglanz - mit den "Fliegenden Wörtern" berührt man eher Feingeister.
Für jede Woche des kommenden Jahres gibt es ein anderes Gedicht aus der Feder von Fontane, Heine, Rilke, Petrarca, aber auch Else Lasker-Schüler - viel Klassisches, aber auch eine ganze Reihe noch nie gesehener Werke. Es sind aber nicht allein die sehr harmonisch und ausgewogen gewählten Texte, die die "Fliegenden Wörter" zu einem echten Highlight im Kalenderwald machen - es ist vielmehr die Art und Weise, wie den Wörtern Flügel wachsen. Die typografische Aufmachung ist ein wahrer Hingucker und unterstützt die Aussage und die Spannkraft der Gedichte zusätzlich: Verse als Fisch, als Harfe, als Menschenkopf.

Und schließlich bleibt natürlich noch der Mehrwert, dass man mit den Wochen-Postkarten auch noch die lieben Mitmenschen erfreuen kann.


Perfektes Geschenk für Feingeister und solche, die's werden wollen - hoher Preis, aber jeden Cent wert.