2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Beim Verlag kaufen? | Kommentar erstellen

_____________________________

Jason
Erschienen
PSSSST!
02/2004
Schwarzer Turm, Hünfeld
128 Seiten / EURO 15,-
Jason lieferte mit „Hey, warte mal ...“ ein beeindruckendes Debüt auf dem deutschen Markt. Nun bringt Schwarzer Turm den Folgeband „PSSST!“. Diesmal ganz ohne Worte. Auf 128 Seiten beleuchtet Jason die eher schattigen Seiten des Lebens. Immer noch in der strengen 3 x 2 Panel pro Seite Aufteilung geht es um das sich nicht beachtet fühlen, Liebe & Lust, und die Phantasien die man sich davon macht, wie man den neuen Freund der Ex so richtig schön hoch nehmen kann.

Alltag also im neuen Jason. Und das ihm die Worte fehlen ist leider kein Vorteil. Dazu kommt noch, das die Episoden nicht zusammenhängen. Die große Geschichte aus „Hey, warte Mal ...“ mit dem nostalischen Elementen fehlt hier schmerzlich. Da hatte der erste Jason die Messlatte einfach zu hoch angelegt.


„Psssst!“ ist ein fast poetischer Ausblick mit Weltschmerz-Geschmack. Eigentlich nicht schlecht, nur im Vergleich gegenüber dem Debüt verliert dieser Band. Wer seine Erwartungen runterschrauben kann, wird hier mit einfühl- und nachfühlsamen Geschichten ohne Worte belohnt.