2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Erschienen
Star Wars Rouge Squadron III
02/2004
ACTIVISION Deutschland GmbH
ca. EURO 50,-
Warum machen einfache Spiele einfach mehr Spaß?

Star Wars Rouge Squadron III tritt ein schweres Erbe an. Der Vorgänger ist das Referenzspeile in puncto Grafik und Sound und der Urahn der Serie war das erste wirklich spielbare Star Wars Spiel, das auf CD erschien und war eines der meistverkauftesten Spiele seiner Zeit.

Man erwartet also viel von dem neuesten Action Spektakel und man wird opulent bedient. Alleine der Vorspann lässt den Fan lauthals prusten, wenn der Todesstern die Helden aus Georges Lucas Science Fiction Hit im Disco-Glitzerlicht tanzen lässt. Ein absoluter Hingucker!

Nach dieser Ablenkung geht es rein ins Ballervergnügen. Trainingsmissionen führen in die Steuerung ein. Irgendwie bekannt. Roboter abknallen, durch Canyons fliegen und in Lukes Elternhaus rumrennen. Dann endlich auf zum ersten Einsatz. Eine Basis der Rebellen ist verloren und nun müssen wir den Rückzug unserer Kameraden decken. Landungsboote des Imperiums sind unser erstes Ziel. Ohne ein einziges Ruckeln donnern wir in unseren X-Wing Maschinen auf den Feind zu. Nichts wirklich schwieriges. Nachdem wir noch ein paar Kampfläufer zerstrahlt haben müssen wir in einer Bodenmission eine wichtige Persönlichkeit aus dem Hauptquartier retten. Hier ist die Steuerung nicht ganz so gelungen. Während des Laufen sucht sich eine Zielautomatik die Ziele aus. Aber schöne Grafik und eine Abwechslung zu reinen Flug-Leveln. In den Weltraum geht es natürlich auch. Asteroidengürtel gehören scheinbar zu den liebsten Umgebungen der Leveldesigner. Die Explosionen der großen Feindschiffe können nicht so richtig überzeugen, das sieht mehr nach Konfettiregen als nach explodierenden Sternenkreuzern aus.

Aber es ist schon verblüffend, wie perfekt sonst die Grafik des kleinen Würfels von Nintendo ist. Rouge Squadron III ist ein Gamecube exklusiv Titel, da hätte die PS2 schon ganz schön was zu knabbern. Die günstigste Konsole von Nintendo hat das familientauglichste Spiele-Angebot und den besten Star Wars Shooter den es zu kaufen gibt. Als Bonbon kann man noch das alte Gamecube-Spiel Rouge Squdron II im Kooperativ-Modus durchspielen. Da passt doch eine Menge auf die Mini DVD.


Tolles Ballerspiel!. Die Gamecube ist wegen des niedrigen Konsolen-Kosten (unter EURO 100) und den älteren drei Star Wars Titeln für je cirka EURO 15 der Tipp für Hobby Jedis mit Spieltrieb.