2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Margot Bickel
Erschienen
Spuren des Herzens
07/2004
Kreuz Verlag GmbH & Co. KG, Stuttgart
48 Seiten / € 9,95
Gern haben

Eigentlich
klingt es missverständlich
zu einem "Feind" zu sagen:
Du kannst mich gern haben

Was tun
Wenn er mich beim Wort
nimmt?


Betritt man eine Buchhandlung, werden sie einem über kurz oder lang ins Auge springen: Die Unmengen kleiner Geschenkbändchen, die – gut sichtbar platziert – auf ihre Käufer warten. Es gibt sie für jeden Zweck und jeden Anlass: Zum Danksagen oder Gratulieren, zum Aufmuntern oder nachdenklich Stimmen. Für gute Freunde, Verwandte, Partner – oder als Verlegenheitsgeschenk für jemanden, der schon alles hat.

Von der Masse der Geschenkbändchen hebt dieses eine von Margot Bickel sich angenehm ab. Die kurzen Gedichte und die stimmungsvollen Bilder sind genau aufeinander abgestimmt, die Botschaften sind – wenn auch nicht immer neu – so doch durchgängig klar und eindeutig formuliert. Margot Bickel schafft es in "Spuren des Herzens" mit einfachen Mitteln den Leser zu berühren.

Auch – oder gerade – die aussagestarken Fotografien (unter anderem von Jürgen Borris, Fritz Pölking, Willi Rolfes und Bernhard Volmer) tragen zur schlichten Schönheit des Gesamteindrucks bei. Schon alleine die emotionsgeladenen Bilder lohnen den Blick in dieses Büchlein. Schön auch die Seitengestaltung: Unter dem Gedicht im farblich abgesetzten Kasten wiederholt sich noch einmal ein kleiner Bildausschnitt des Gesamtfotos. Dadurch wirkt das Zusammenspiel von Text und Bild noch stimmiger.


Ein Buch zum Anschauen und Blättern, aber auch zum Innehalten und Nachdenken. Ganz sicher mehr als nur ein Verlegenheitsgeschenk.