2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Herrensahne
Erschienen
Herrensahne # 9
10/2004
Herrensahne
112 Seiten / EURO 7,-
Die Zeiten ändern sich, heute sind Superheldencomics nicht mehr in Schreibmaschinen-Schrift gelettert und an den grünen Elefanten denkt keiner mehr. Aber nicht alles Neue ist schlecht. Früher gab es keine lustigen oder spannenden deutschen Comics, und wenn eines Mal veröffentlicht wurde, hat man sich dafür ordentlich geschämt.

Heute ist vieles anders, nur vereinzelt hält die Erinnerung den braunen Bären am Leben. Heute geht man nach Jahren der Sprachenflucht wieder mit der deutschen Sprache um. In der Musik wie in Wort und Bild.

Peter Miese sucht sein Pferd aber weder Ruwen noch Lurchi der Salamander können ihm helfen.

Herrensahne ist ein Kollektiv mit vielen Köpfen. Die haben viele Ideen und so gibt es in der Herrensahne 9 viele verschiedene Geschichten mit derselben Ausgangssituation und manchmal gleichen Zutaten.

Herrensahne denkt an die Tradition und klebt einen Bierdeckel auf das quadratische Magazin. Endlich erinnert sich jemand würdevoll an die guten alten Vereinsstunden, an dessen Ende der Jubilar einen Ausgeben musste und die Jugend so verantwortungsbewusst an die deutsche Nationaldroge Alkohol herangeführt wurde.

Endlich wurde dieses Stück Independend-Gold mit einem entsprechenden Preis bedacht: Herrensahne # 9 wurde mit dem Platin-HRTN ausgezeichnet. Ausgezeichnet! Und sehr abwechslungsreich gezeichnet! Genauso inkohärent wie die grafische Umsetzung ist die textlich orientierte Narration: Mal so mal so, nie gleich und trotzdem - aber selber lesen. Wo es die Herrensahne gibt, verrät die Internetseite des Kollektivs www.herrensahne.de.

Weitere Fakten:
Alles schwarz/weiß,
eine nicht herrische Dame macht auch mit,
ein Comic hat nur Buchstaben,
ein Bild besteht aus Buchstaben

Ein anderer Titel aus dem Programm heißt Eigenurin und weckt gemischte Assoziationen.





Irritiert? Hoffentlich – Aufklärung gibt es für sieben Euro