2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Erschienen
Die Uli Stein Spiele
06/2005
4 Spiele / je ca. EURO 15,-
Uli Stein kennt jeder. Die knuddeligen Mäuse bevölkern lustige Postkarten, Bettwäsche Tassen – was man halt so bedrucken kann. Und das seit 1982 – ein biblisches Alter für Merchandising Figuren.

Uli Steins Mäuse gab es schon vor der Diddl Maus, ist also irgendwie das Original, und man sieht den oft tollpatschigen Nager auch heute immer wieder.

Für die Computerfans gibt es jetz vier altbekannte Speile im Uli Stein Design. Das reimt sich und Pumukel hat ja gesagt, was sich reimt, ist gut. Da hat der Rotschopf leider nicht immer recht.

Das beste der vier Spiele ist die „Käseschlacht“. Tetris ist halt einfach nicht tot zu kriegen. Die Steine sind wackelnde Käseblöcke. Jede Form hat seine eigene Käsesorte. Man kann zu zweit oder alleine und in mehreren Variationen Käse sortieren. Spaß macht das eigentlich immer. Hier darf der Maus-Fan fast bedenkenlos zuschlagen.

Das 3-D Puzzel hat nur zehn Motive – da hätte sicher das eine oder ander Byte noch auf die CD gepasst. Nett ist der Raum mit dem runden Teppich, in dem gepuzzelt wird. Die meditative Musik geht aber nach der x-ten Wiederholung dann doch auf die Nerven und der 3-D Teil beschränkt sich auf das eher sinnlose drehen des Raumes. Das Puzzel ist in üblichem 2-D. Nach erfolgreichem Puzzeln kann man das fertige Werk leider nicht ausdrucken. Da fehlen auch Features wie wählbare Puzzelteileanzahl.

Absoluter Tiefpunkt der vier Spiele ist das Mahjongg Spiel. Das hat ordentlichen Hardwarehunger. Es ruckelte auf unserem 3 GHz Rechner - da verträgt sich das Spiel sicher nicht mit unserem Rechner - trotzdem ärgerlich. Und wenn man die Auflösung runterschraubt, damit das Spiel irgendwann dann doch reagiert, sind die schönen Steine mit leider auch nur einem Motivsatz nicht mehr zu erkennen. Ärgerlich.

Das Boulderdash Spiel ist dann wieder spielbar. Dafür nerven hier die witzig gemeinten Sprachsamples.

Bei der eher kargen Ausstattung der Spiele sind die günstig wirkenden EURO 15,- immer noch viel Geld für wenig Spiel.


Für Uli Stein Komplettsammler.