2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

DBC. Pierre
Erschienen
Jesus von Texas
11/2005
Aufbau-Verlag GmbH, Berlin
€ 8,95
Der beinahe 16-jährige Vernon Gregory Little sitzt im Gefängnis von Martirio und soll seinem einzigen Freund Jesus beim Mord an 16 Klassenkameraden geholfen haben. Da aber sein Kumpel Jesus auch sich selbst ins Jenseits befördert hat, bekommt Vernon die volle Ladung Volkszorn zu spüren. Während der eine schießt, hat der andere Darmprobleme. Vernon aber behält sein peinliches Alibi für sich und wird nach und nach durch eine Reihe unglücklicher Missverständnisse zum Sündenbock aller Medien. Also beschließt er nach Mexiko abzuhauen, als sich seine Mutter einem Reporter an den Hals wirft, der Vernon prompt in die Todeszelle bringt. Dort wird per Reality-TV der Nächste für die Giftspritze ermittelt ...

DBC Pierres Buch ist kein reines politisches Buch, das die Medien und die amerikanische Gesellschaft angreift, sondern auch eine Mischung aus Komödie und Pubertätsdrama.Der Autor lässt den Protagonisten auf eine vulgäre Weiße seine Story erzählen, an die sich mancher gewöhnen muss. Zwar ist der Anfang der Erzählung ziemlich spannend, wird aber nach und nach zu einer faden Geschichte mit Happy End, das zu diesem zynischen Buch nicht passt.


Unterhaltsames Buch, das zwischendurch langweilig wird, aber denoch empfehlenswert.