2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Jana Jung und Simone Heuberger
Erschienen
Wohne lieber ungewöhnlich
Die Lust am individuellen Einrichten.
04/2007
Callwey Verlag, München
144 Seiten / € 29,95
Zeige mir wie Du wohnst, und ich sage Dir, wer Du bist

Wer seine Möbel von der Stange kauft und damit zufrieden ist, braucht dieses Buch nicht. Individualität ist das Stichwort. Wie unterschiedliche Stile zum eigenen Mix vereinbar sind, wird auf eindrucksvolle und unterhaltsame Weise erläutert.

Die Hauptdarsteller der verschiedenen Einrichtungsversionen sind Menschen, die einen Einblick in ihre Privatwohnungen gewähren und ihre Motive in kurzen Interviews vorstellen. Neben diesen Geschichten und Beispielen direkt aus einer Wohnlandschaft finden sich in diesem Buch wunderbare Bilder, die alleine schon die Lust wecken, eigene Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen. Dazu erhält der Leser in klar strukturierten Kapiteln das nötige Handwerkszeug. Die Farb-, Muster- und Lichtschulen finden wir quasi als Grundlagen, die durch Stoff- und Möbelkunde ergänzt werden. Rezepte gibt es nicht, aber dafür jede Menge kreative Anstöße.

Wer jetzt noch nicht los legt, wird es spätestens nach dem Kapitel „Zimmerschmuck“ tun, denn hier wird selbst renovierungsmüden Zeitgenossen erklärt, welche Wirkung auch scheinbare Kleinigkeiten entfalten können. Den „kleinen, feinen Dingen“ wird hier Beachtung geschenkt, etwa Souvenirs oder geschickt in Szene gesetzten Zimmerpflanzen, die wirken, ohne dass die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt werden muss. Auch Sammlern wird Rechnung getragen, denn was könnte individueller sein, als kleine Altäre mit den uns ans Herz gewachsenen Dingen, die unsere Erinnerungen in den Alltag tragen!

Mit dem Kapitel „Kunststücke“, einem Abriss zwischen Tradition und Moderne, sowie einem Rahmen-Brevier endet das Buch, das man dann einfach wieder von vorne betrachten und lesen möchte, oder auch gezielt nach Seiten durchstöbert, die die lang gesuchte Lösung für das ein oder andere Zimmer zeigte.

Simona Heuberger und Jana Jung schaffen es mit dem vorliegenden Bildband, kurzweiliges Lesevergnügen mit Know-how zu kombinieren. Er macht Lust, einen eigenen Wohnungsstil zu entwickeln, ist aber auch für praktizierende Wohnindividualisten geeignet, die sowieso stets auf der Suche nach Neuem sind.


Das Buchersetzt tatsächlich die vielen Wohnungszeitschriften, die - auf die Schnelle gekauft - kaum halten, was sie versprechen und kurzlebigen Trends gewidmet sind. Auch ein tolles Geschenk für flexible, kreative Freunde, die z.B vor einer Renovierung oder einem Umzug stehen oder einfach gerne schmökern!

MB