2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Erschienen
Animagic 2007 - der verblogte Wahnsinn
08/2007
Animagic, tausende Verkleidete treffen sich in Bonn, tauschen Adressen und vor allem Bildchen in Tagebücher - die Welt ist schön und friedlich, die Menschen in asiatisch anmutender Tracht, die Currywurst bezahlbar und glücklicherweise kein einzigen Angela Merkel Cos ist zu sehen - wäre da nicht ein freundlicher Bayer (Bild1).

Animagic ist und bleibt im Kalender des Anime- und Manga-Fan ein unverschiebarer Termin und seit 16 Uhr läuft das größte Familientreffen der willentlich nicht Ganz-Normalen.

Bei manchen äußert sich dieser Hang zum Besonderen in der Kleidung, andere bieten für Fotos japanischer Glückspielautomaten dreistellige Euro-Beträge - hauptsache es macht den Menschen glücklich.

Glücklich sind auch die Menschen am Panini-Stand, denn die haben die "Kara" Box (Bild 2) mit Comic, DVD und Figur. Sieht toll aus und ist käuflich. Mit einem höchnischen Lächeln verrät man auch gerne den Journalisten-Rabatt: 0%. Aber Comic, DVD UND Figur - drei Sachen die glückliche machen - den Spruch kennen wir sonst nur aus der Schokoladen-Ei-Werbung und ist somit geklaut. Die schrecken auch vor nichts zurück.

Ansonsten alles wie immer, deutschlands Kinder mit den dicksten Backen (Bild 3), Transformers nicht nur im Kino (Bild 4) und die Bayern der Con-Reprots haben eine Wagenladung Video-Bänder dabei um auch wirklich alle Show-Acts aufzunehmen. Anschauen kann man die sich das Ganze dann ja in passender japanischer Tradition zuhause ;0)

Der erste Tag Animagic hat also ganz wie erwartet begonnen. Der Samstag wird die Welt mit der Erweiterung der Junges in Mädchenkostümen beglücken wenn Ron der Con-Reports eine verloren Wette einlöst und als Sailor Venus Bonn unsicher machen wird. Wir werden schonungslos berichten!


Animagic 2007, es hat begonnen!