2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Jeffrey Thomas
Erschienen
Punk Town
01/2009
Lausch, Hamburg
3 CDs
Was sind Hörbücher?
Hörbücher haben meist einen Sprecher der das zugrunde liegende Buch sehr ausfühlich bis komplett vorliest.

Was ist ein Hörspiel?
Hörspiele sind kürzer, dafür aufwendiger produziert mit mehreren Sprechern und mehr Geräuschen.

Was ist Lausch?
Lausch ist ein Label, das sich nicht gerne an Vorgaben hält.


Lausch produziert die brutale Alien-action „Caine“, hat dem Sohn der Hölle „Hellboy“ eine Hör-Heimat gegeben und verlegt mit „Punktown“ deutschlands erste hörbare Science Fiction Anthologie.

Die drei Geschichten, die lose durch ihre Umgebung Punktown verbunden sind, lassen die Begriffe Hörspiel und Hörbuch verschwimmen. Als pures Hörbuch könnten „Die Bibliothek des Grauens“, „Alles aus Liebe“ und „Völlig vertiert“ auch überzeugen. Der Sprecher Bernd Hölscher begeistert durch seine durchdringende tiefe Stimme, die oft mit warnender Aufmerksamkeit die düsteren Ideen des Autors Jeffrey Thomas bebildern. Egal ob die Mutter im futuristischen Altersheim in ihrer Aufbewahrungsblase den Polizisten Mac Diaz daran erinnert, dass Vergänglichkeit auch etwas angenehmes haben kann, besonders wenn man wegen eines Chips im Hirn nicht vergessen kann; oder ob sich eine hübsche Frau für ihren mittelosen Künstlerfreund unfreiwillig prostituiert; oder ob man einen extraterristrischen Tierhändler von seiner Waren nicht unterscheiden kann – Punktown ist kein angenehmer Ort.

Neben der schon erwähnten eindringlichen Stimme des die Geschichten dominierenden Erzählers gibt es fast pausenlos musikalische Untermalung und gelegentlich Gesprächsfetzen mit unterschiedlichen Sprechern. Das rückt diese Produktion in die Richtung Hörspiel, und auch als solches macht Punktown eine gute Figur im Ohr.


Hörenswert, Science Fiction Fans müssen da mal reingehört haben!