2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Michael Demuth, Hendrik Bustorf, OlafTh
Erschienen
Investmentfonds: Produkte, Fakten, Strategien
05/98
Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden
Seiten: 207
"Investmentfonds" richtet sich an Anlageberater und Anleger gleichermaßen. Es erklärt den Aufbau eines Investmentfonds bzw. einer Fondsgesellschaft, die Konzeption verschiedener Fondstypen, wie zum Beispiel Optionsschein- oder Immobilienfonds.

Dem Leser werden, unter steter Betrachtung der steuerlichen Gesichtspunkte, die verschiedenen Ertrags- und Performancekennzahlen sowie verschiedene Anlagestrategien erläutert.

"Investmentfonds" besticht durch die hervorragende Recherche sowie durch die Übersichtlichkeit, und bleibt trotz des trockenen Stoffs leicht zu lesen und allgemein verständlich.

 

 

Titel: Fit für Fonds: Ein Branchenführer für Anleger und Insider

Autor: Manfred Gburek

Verlag: Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden

Seiten / Preis: 212 Seiten / DM 68.--

 

Das Problem, das sich dem mündigen Anleger trotz aller Beratung durch seine Hausbank stellt, ist das des richtigen Ein- und Ausstiegs, sowie die richtige Auswahl der Fonds. Der Anleger muß sich einen Weg durch den Dschungel aus mehreren Hundert Fonds, die in Deutschland zugelassenen sind, bahnen. Dieser wird ihm weiter auch dadurch versperrt, daß unter anderem immer mehr Paragraphen von Seiten des Gesetzgebers und undurchsichtige Nebenkosten auf ihn zukommen. "Fit für Fonds" soll helfen, die richtigen, für ihn gewinnbringenden Entscheidungen zu treffen.

Durch das Nennen und Vergleichen der einzelnen Anbieter und Vertriebsgesellschaften, schafft Gburek einen Wegweiser durch die ganze Branche, und hilft dem Leser die Spreu vom Weizen zu trennen.

 

 

Titel: Vermögensverwaltung mit Fondspicking

Autor: Volker Andres, Christoph Heuft

Verlag: Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden

Seiten: 327 Seiten

 

Auch wenn "Vermögensverwaltung mit Fondspicking" eine Einführung in das Gebiet des Fondsinvestment bietet, so ist sie doch recht knapp gehalten, und dient lediglich der Heranführung an das Thema und nicht der Aufklärung. Der Leser soll hier erfahren, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen seiner Geldanlage in Investmentfonds aussehen, und mit welchen steuerlichen Problemen beziehungsweise welchen Situationen er zu rechnen hat.

Den Löwenanteil des Buches stellt die Betrachtung der verschiedenen Fondsberater und Fondspickinggesellschaften. Hier werden 35 Gesellschaften nach folgendem Schema unter die Lupe genommen: Allgemeine Unternehmensdaten, Anlagemöglichkeiten für den Anleger, Anlagepolitik der Gesellschaft, Betreuung und Verwaltung, Kosten und Gebühren sowie rechtliche Gesichtspunkte.

Doch in der Ausführlichkeit und Präzision dieses Führers liegt auch die Tücke! Will sich der Leser tatsächlich ein umfassendes Bild seiner Anlagemöglichkeiten machen, so muß er sich seinen Weg durch nahezu 200 (!) Seiten Unternehmensportraits bahnen und seine eigenen Schlüsse ziehen, da der direkte Vergleich der Gesellschaften leider fehlt!