2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Busiek/Pacheo
Erschienen
Rächer aller Zeiten #1 von 6
01/2001
Panini Verlags GmbH, Nettetal
48 Seiten / DM 7,50
Die Rächer waren noch nie besser!!!! Superheldencomics waren noch nie besser!? Dieses Heft hat alles: Günstig, edel, Action, Art-Work, Story, bald sicher auch Kult-Status!

Günstig:
48 Seiten heisst zwei original Hefte zwischen dem Umschlag, und das wie fast schon üblich zum Preis eines Original-Heftes

Edel:
Marvel spendierte der deutschen Ausgabe des Hits "Avengers forever" einen stabilen Karton-Umschlag mit partieller Lackierung. So sehen die Hefte oder Alben, wie immer man das nennen möchte, nicht nur gut aus, sie halten auch bedeutend länger als die amerikanischen Originale oder die üblichen Heftchen mit ihrem Papier-Cover.

Action:
Satt!!!! Ob Weltraumschlacht oder Superhelden im Gegner-Gewimmel - hier wird alles geboten. Die überwältigenden Bilder lassen zuerst keine Zeit zum Lesen. Die Vielzahl an herumfliegenden Energieblitzen/Kugeln/Fäusten lässt den Seher nicht zu Ruhe kommen.

Art-Work:
So ziemlich das Beste, was seit langem aus der Marvel-Schmiede kam (neben der neuen "Unmenschen"-Serie von Pacheo/Marin/Ladron)!!
Da stimmt einfach alles: Bonbon-bunte Einfärbung mit einem perfekten Lichtspiel, das alles plastisch wirken lässt. Detail en masse, vom Rost an der antiken Waffe bis zum Dreck auf dem Boden. Die Komposition der Seiten ist grafisch so gelungen, dass man fast nicht zum Lesen kommt (schon wieder). Was vom Grafischen gelungen ist, stört den erzählerischen Fluss der Geschichte und ist - wenn man will - einziger Makel dieses Heftes. Pacheo ist der aktuelle Gott der kommerziellen Comic-Szene Amerikas. Und er kann nicht nur zeichnen, sondern auch erzählen (wieder ein Verweis auf die "Unmenschen"). Diese Hefte werden bald zu den modernen Klassikern des Superhelden-Genres zählen!


Story:
Um was gehts?
In einer fernen Zukunft unterwerfen gnadenlose Horden in den Uniformen unserer geliebten Rächer die Welten des bekannten Universums. Wie konnte es dazu kommen?
Alles beginnt in der blauen Zone des Mondes (schönen Gruß von der "Erde-X"). Der bewusstlose Rick Jones wird von den Rächern zur obersten Intelligenz der Kree gebracht. Als die Helden widerwillig Rick und den Kree allein lassen erscheint Libra, ein ehemaliges Mitglied der Verbrecherorganisation Zodiac. Plötzlich taucht Immortus auf, nur um von seinem jüngeren Ich Kang angegriffen zu werden.
Verwirrt? Es wird noch bunter. Kang beschwört die Rächer herbei, um ihm gegen die aus aller Zeit herbeigerufenen Heere Imortus zur Seite zu stehen. Doch was sind das für Rächer? Gelbjacke an der Seite von Goliath?? Im Laufe der Geschichte tauchen alle möglichen Mitglieder der Rächer in wechselnden Konstellationen auf - ein ganz besonderes Fest für Freunde der marvelligsten Superhelden-Truppe aus Amerika. Die Figuren sind gesetzt, das Spiel kann beginnen!

Fazit:
Ein absolutes Muss!!


Wer die Nummer eins verpasst hat, kann sie hier bei der Parnass gewinnen! Marvel stellt zwei Pakete mit Essener-Spezial-Heften zur Verfügen. Wer die gewinnen will, sollte die Namen der ersten Rächer an unsere e-Mail-Adresse senden.

Einsendeschluss ist der 05. Februar 2001. Wir drücken die Daumen!