2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Das Original-Hörspiel zum Film
Erschienen
Der König der Löwen
06/98
Karussell Musik&Video GmbH, Hamburg
1 CD
Nachdem es im letzten Monat "Die Schöne und das Biest" war, wollen wir diesmal eine zweite bemerkenswert gute Hörspielproduktion auf der Basis eines umjubelten Films vorstellen.

"Der König der Löwen" war ebenfalls einer der gefeierten Volltreffer aus den Walt-Disney-Studios - allerdings nicht vorrangig wegen der Bilder oder der Story, sondern wegen des wirklich hervorragenden Soundtracks, der aus der Feder keines geringeren als dem englischen Rockmusiker, Sänger, Pianisten und Komponisten Reginald Kenneth Dwight alias Elton John stammt.

Er hat mit großen Titeln wie "Kann es wirklich Liebe sein?" (Can you feel the love tonight) oder "Der ewige Kreis" (Circle of Life) der an und für sich etwas schwächelnden Story das nötige Leben verliehen: Der kleine Sohn von Löwenkönig Mufasa, Simba, gerät in den Zwist zwischen seinem Vater und dessen Bruder Scar. Scar gönnt es seinem Bruder nicht, daß dieser König des Gelobten Landes ist und er beschließt zusammen mit den zwar quirrligen, aber unglaublich doofen Hyänen Ed, Shenzi und Banzai, Mufasa und gleich auch dessen Sohn Simba aus dem Weg zu räumen.
Mufasa stirbt und Simba läuft davon, weil er glaubt, am Tod des Vaters schuld zu sein. Er trifft das Warzenschwein Pumbaa und dessen Erdmännchen-Freund Timon und schließt sich den beiden an.
Nach vielen Jahren kommt Nala, Simbas Freundin aus den Kindertagen in die Gegend, wo Simba nun lebt - sie treffen sich und die Liebe ist neu entflammt. Nala erzählt, daß Scar den Königsfelsen und das Gelobte Land den Hyänen preisgegeben hat, daß alles verdorrt und viele sterben müssen, wenn der König sich nicht mehr besinnt - Simba soll wieder seinen rechtmäßigen Platz einnehmen und König werden.
Doch erst der alte und weise Affe Rafiki kann Simba davon überzeugen, daß er sich seiner Verantwortung stellen muß: Simba kehrt zurück, vertreibt Scar und sorgt wieder für Ruhe und Ordnung im Gelobten Land.
Als bald darauf ein Sohn von Simba und Nala geboren wird, ist der Lebenskreis geschlossen...

Wie gesagt: Es ist nicht die Story, die gleichsam als Selbstläufer das Interesse fesseln könnte. Es sind zum einen die herzzerreißend chönen Bilder, wie wir sie aus Walt-Disney-Filmen kennen und die Filmmusik.

Das selbe Konzept verfolgt - glücklicherweise - auch das Hörspiel aus dem Hause Karussell: Die bekanntesten Titel nehmen zumindest subjektiv einen ebenso breiten Raum ein, wie die Story selbst. "Hakuna Matata" (Hakuna Matata) reißt ebenso mit, wie "Ich will jetzt gleich König sein" (I just cant wait to be king); schade nur, daß das "Seid bereit" (Be prepared) von Scar fehlt - es zählt ganz ohne Zweifel auch zu den elementaren Titeln des Films.

Kleiner Wermutstropfen: Nachdem Simba beschlossen hat, ins Gelobte Land zurückzukehren, kommt das Hörspiel ein wenig zu schnell zum Schluß. So wirkt der Spannungsbogen fast gewaltsam unterbrochen.

Dennoch: Es kann keinen Zweifel daran geben, daß Karussell erneut ein kleines Hörspiel-Meisterwerk gelungen i