2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Lewis Trondheim
Erschienen
Walter - Herrn Hases haarsträubenden Abenteuer
01/98
Carlsen Comicverlag,
48 Seiten / 18,90 DM
Ich bin begeistert! Als Tip des Monats bei Carlsen angekündigt konnte ich mit den dilettantischen Zeichnungen im Prewview nicht viel anfangen.

Okay, mittlerweile weiß es wohl jeder, ich bin ein "Augentierchen". Ich verzeihe eher mal eine schwache Geschichte als schlechte Bilder. Aber so kann man sich täuschen.

Walter ist mit Abstand das beste, das ich seit langem gelesen habe. Walter ist urkomisch.Es gibt nicht viel Comics, die solch einen hohen Lacher-pro-Seite-Wert erreichen, wie Walter. Da kommt eigentlich nur noch Gaston (aus dem selben Haus) mit. Wobei hier die Lacher eher in die Richtung Harald Schmidt gehen - und das ist ja nun auch nicht jedermanns Sache.
Walter liest sich wie eine Folge "Kottan ermittelt". Und es ist eine abgeschlossene Geschichte! Und was für eine! Spionage, Entführung, Monster, verschneutzte Taschentücher. Trotz aller Abgeschlossenheit, eine Frage quält mich immer noch: Ist der Hut nun eine Zeitmaschine oder nicht?

Oben schrieb ich etwas von dilettantischen Zeichnungen. Derselben bezichtigt sich der Schöpfer mehr oder weniger auch in seinem Vorwort. Aber Seite für Seite merkt man eine geniale Verschmelzung zwischen Geschichte und Bildern. Genauso verdreht wie die Story, sind auch die Bildperspektiven. Schön schräg.

Fiebrig sitzt ich nun hier und kann das nächste Abenteuer Walters kaum erwarten. Jedesmal wird ein anderes Genre beglückt, bedacht, durch den Kakao gezogen aber nicht verunglimpft. Also, lieber Carlsen Verlag, ich warte!

&nbs