2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Erschienen
Der König der Löwen
im Theater am Hamburger Hafen
04/2001
Der Countdown für die Musical-Sensation des Jahres ist angezählt: Ab 02. Dezember wird "Der König der Löwen" im Theater im Hamburger Hafen zu sehen sein.

Der im Mai begonnene Vorverkauf hat inzwischen - fast ein halbes Jahr vor der Premiere - mehr als 10.000 Karten unter das Volk gebracht, die mit Preisen zwischen 65 und 265 Mark zwar auf den ersten Blick etwas teuer erscheinen, bedenkt man aber, was dafür geboten wird, dann relativiert sich die Sache schon wieder - zumal mit diversen Vergünstigungen für Schüler, Studenten, Behinderte und größere Gruppen usw. durchaus noch etwas herauszuholen ist.

Denn in Hamburg bekommt man nicht nur das "Original" in der Inszenierung von Julie Taymor und mit der Musik von Elton John und Tim Rice geboten, das auf dem erfolgreichen Disney-Zeichentrickfilm basiert - am Hafen wird aus dem für "Buddy" errichteten mobilen Theater derzeit gerade ein fester Theater-Tempel errichtet: In einer 8-monatigen Bauphase wird das Theater im Hamburger Hafen für einen zweistelligen Millionenbetrag komplett neu gebaut. Zusätzlich zum Bühnenhaus, dem Zuschauersaal und dem Foyer werden zum Theaterneubau ein fünfstöckiges Betriebsgebäude, ein vollverglastes Panorama-Restaurant und ein neuer Fähranleger mit direktem Zugang zum Foyer gehören.
Um den "König der Löwen" auf die Bühne bringen zu können, werden eine Unterbühne und ein 25 Meter hoher Bühnenturm integriert.

Die Zuschauer-Kapazität im Saal wird auf 1.850 Plätze gesteigert. Das neue Theaterfoyer wird eine Grundfläche von 2.000 qm umfassen und mit 8 Barbereichen im afrikanischen Ambiente für Gastlichkeit sorgen. Einen Blick auf den Hafen eröffnet sich den Gästen durch ein neues, dem Theaterbau vorgestelltes Panorama-Restaurant mit einer beeindruckenden Glasfassade.

Die spektakulärste Aktion des Umbauprozesses ist der Einsatz des 25 Meter hohen und 150 Tonnen schweren Bühnenturmes in die Kuppelkonstruktion des Gebäudes: Mit Hilfe von zwei je 800 und 1.000 Tonnen schweren Spezialkränen wird erstmals in Deutschland ein Bühnenturm durch das Dach eines Theaters auf den Bereich der Unterbühne gehoben.

Der sogenannte „Big Lift“, für den eine neue mit einer maßgenauen Öffnung versehene Zeltmembran vormontiert wird, wird voraussichtlich am 21. Juli 2001 für Aufsehen sorgen.

Aber man muss dazu nicht nach Hamburg fahren: Die Verantwortlichen haben eine Web-Cam installiert, über die via InterNet der gesamte Bauprozess beobachtet werden kann - also am 21. Juli einen Platz in der ersten Reihe sichern!


Die Webcam, weitere Infos zum Musical und den Ticket-Vorverkauf findet man unter http://www.koenig-der-loewen.com, die Produzenten, die Stage Holding, präsentiert sich unter http://www.stageholding.de