2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Sidla Lammer
Erschienen
UFO - Nahbegegnungen
07/98
Wilhelm-Heyne-Verlag, München
318 Seiten / DM 14,90
Glauben Sie an UFOs?

Das Thema "Unbekanntes Flugobjekt" hat einen ähnlich polarisierenden Effekt wie Harald Schmidt: Entweder man glaubt oder man glaubt nicht. Beweise für "ihren Glauben" haben beide Gruppe zu Hauf.

In dem Buch "UFO - Nahbegenungen" werden dem "Gläubigen" eine Menge guter Argumente geliefert. Ausgehend von einer Definition des Themas werden eine Reihe von Fälle beleuchtet, die durch die gleichzeitige Beobachtung unabhängiger Quellen glaubwürdig wirken. Dennoch reduziert sich das Thema trotz aller Beweise auf die Frage nach dem Glauben. Es ist fast absurd, mit welchem Eifer der Mensch versucht, das Unfaßbare oder Undefinierte zu beweisen oder als Lüge zu entlarven. Und besonders die Geheimhaltung, die ein ständig wiederkehrender Begleiter durch viele der beschriebenen Ereignisse ist, macht alles noch geheimnisvoller - glaubwürdiger.

Was Skeptiker zu diesem Buch anmerken können, ist die Tatsache, das auf der einen Seite Sichtungen von Piloten durch Radarsignale erhärtet werden, aber andererseits erklärt wird, daß das Fehlen eben dieser Radar-Beweise auch beim Fortschritt unserer irdischen Technik kein Hexenwerk ist.

Auf die Unzulänglichkeit von Fotos als Beweisstücken wird in einem separatem Kapitel eingegangen. Fotos können also nur bedingt zur Beweisführung herangezogen werden. Folglich ist der Bildteil des Taschenbuches eher bescheiden. Auf den 16, zum Teil farbigen Seiten werden kaum UFOs gezeigt. Bilder von Verbrennungen, Tarnkappenbombern oder Tagungen illustrieren vielmehr das "Drumherum" um das Thema. Ergänzt werden die Fotos im Buchteil durch viele Diagramme und Abbildungen von Original-Dokumenten, meist Schriftstücke des Militärs oder der Geheimdienste. Ganz nebenbei erfährt man einiges über die Technik des Bildscannens oder der Orts- und Entfernungsbestimmung.



Nach der interessanten Lektüre des Buches bleibt aber immer noch die Frage: Glauben Sie an UFOs?