2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Erschienen
Purgatori: Promo-Ausgabe #1/2, #1 und #2 des Vampirmythos
07/1999
Modern Graphics Distr. GmbH, Rastatt
Get Pack Preis: DM 6.-
Promo-Ausgabe 1/2: In dem nur 16-seitigen Promo-Heft der neuen Purgatori Reihe erhalten wir einen kurzen Überblick über den Lebensweg von Purgatori und ihre Feinde, die uns in zukünftigen Ausgaben begegenen werden. Die einstige ägyptische Sklavin Sakkara wird vom keltischen Wanderer Rath verführt und wird so zum bluttrinkenden Dämon.

 

Teil 1: Purgatori die Vampirin trank einst das Blut von Göttern und sogar von Luzifer selbst; sie hatte die scheinbar unendliche Macht. Doch bei einem Kampf mit Lady Death um die Vorherrschaft wird Purgatori ihrer Kräfte beraubt und auf die Erde verbannt. Sie kehrt nach Alexandria zurück um ihre Rivalin Jade zu treffen. Angekommen stellt sie sich ihr in einem gigantischen Kampf. Jade verschafft sich mittels ihrer Zauberkräfte Zugang zu Purgatoris Kopf. So erfahren wir mehr über die Vergangenheit der Vampirin.

Doch in einem unbeobachteten Moment gelingt es ihr, sich zur Wehr zu setzen. Sie versenkt ihre Fänge in den Hals von Jade und trinkt ihr Blut. In diesem Moment wird sie zu ihrem einstigen Geliebten, dem keltischen Wanderer Rath versetzt.

Der Clou an diesem "Get Pack", das es nur eingeschweißt gibt, ist die Tatsache, daß es jedes 10. Pack mit einer Promo-Ausgabe mit Gold Logo gibt.

 

Teil 2: Purgatori, die Vampirgöttin, ist in ihre alte Heimat - Ägypten - zurückgekehrt. Hier trifft sie auf ihre einstigen Verbündeten Kabala und Jade. Doch just in dem Moment, in dem sich die beiden auf die Vampirin stürzen wollen, flieht der soeben erschienene Rath mit Purgatori durch den Nexus. In Visionen erlebt sie noch einmal ihre Vampirwerdung.

Der keltische Wanderer stellt Purgatori vor die Wahl ihn als Herscher zu akzeptieren, oder an ihre zwei Feindinnen ausgeliefert zu werden. Wie es nicht anders zu erwarten war, enscheidet sie sich gegen die Sklaverei.