2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Beim Verlag kaufen? | Kommentar erstellen

_____________________________

verschiedene Autoren
Erschienen
RenDhark - Gestrandet auf Bittan
09/98
Hansjoachim Bernt Verlag, Neuwied
190 Seiten / DM 19,80
Während die Ren-Dhark-Buchausgabe weiterhin die Heftserie aus den 60er veröffentlicht, erscheinen parallel dazu Ren-Dhark-Sonderbände. Nach "Die Legende der Nogk" ist nun der zweite Sonderband zu haben. In "Gestrandet auf Bittan" wird auf den für die Cyborgs so wichtigen Phant-Virus und dessen Entdeckung näher eingegangen.

Der Forschungsraumer FO-12 entdeckt eine Sonne mit eigenartiger fünfdimensionaler Strahlung. Besonders als das System auch noch Planeten besitzt, deren Existenz sich die Wissenschaftler nicht erklären können, wird beschlossen, den ersten Planeten zu erkunden. Die Prospektoren Art und Jane Hooker landen mit einer kleinen Schar Wissenschaftler auf "Bittan" und entdecken fast zufällig das Geheimnis der "Shecan", der einheimischen Lebensform.

"Gestrandet auf Bittan" ist eine neue, bisher unveröffentlichte und extra für die Buchausgabe geschrieben Geschichte, der man deutlich das neuzeitlich Entstehungsdatum anmerkt. Themen wie Sexualität und Suizid werden wesentlich selbstverständlicher behandelt als es in den 60ern möglich gewesen wären. Mit den Hookers trifft man auf alte Bekannte, und auch Ren Dhark tritt mit der Point of am Ende des Buches auf.

Für Fans der Serie, die schon das Original oder einen der Nachdrucke kennen: Endlich eine neue Geschichte des Helden der TF. Aber auch für Neueinsteiger eignet sich das flott geschriebene Buch als "First Contact" mit der Serie, da die Hookers im Laufe der Geschichte gut eingeführt werden und auch der Zusammenhang des Phant-Virus mit den Cyborgs erklärt wird. Natürlich bleiben einige Fragen offen, und machen Appetit auf den Band 11 der Ren Dhark Buchausgabe mit dem Titel "Wunder des blauen Planeten".

Neueinsteiger, die durch das Abenteuer der Hookers Interesse an Ren Dhark gefunden haben, sollten eher mit Band 9 "Das Nor- Ex greift an" beginnen, da dort die Cyborgs erstmals so richtig in Erscheinung treten und so der Zusammenhang mit dem Sonderband gegeben ist.

Ein kleine und sehr informative Einführung in die Geschichte der Ren Dhark Serie rundet den Hardcoverband ab.

"Gestrandet auf Brittan" ist ein abgeschlossenes Abenteuer in der Ren-Dhark-Welt und eignet sich Dank des festen Einbandes besonders gut, um am Baggersee liegend das Weltall zu erkunden.