2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Sophia und die Grusel-Geister
Erschienen
Ein Buch mit wundersamen Zauberschatten,
12/98
die bei Berührung durchsichtig werden
Verl
ars edition, München

Seiten / Preis: 32 Seiten / DM 29,80

 

"Sophia und die Grusel-Geister ist kein gewöhnliches Bilderbuch. Zwei Besonderheiten weist das Buch von ars edition auf: Erstens ist die Geschichte in Reimen erzählt und zweitens gibt es auf acht Seiten die Zauberschatten, das sind mit Spezial-Farbe geschwärzte Bildstellen.

Die Farbe ist temperaturempfindlich, sie wird bei erst bei etwa 21°C durchsichtig, gibt also bei Erwärmung den Blick auf bisher verborgene Bildstellen frei.

Die Geschichte dreht sich um die kleine Sophia, die im Turmzimmer eines alten Schloßes in ihrem Himmelbett zu schlafen versucht. Mit ihr bevölkern etliche Geister und Tiere das alte Gemäuer.

Gemeinsam schlägt man sich im Verlauf des Buches die Nacht um die Ohren. Am schreckhaftesten sind die Gespenster, die sich bei jedem Gri-Gra-Gruselgeräusch ein Versteck suchen. Meist kann man die Gespenster dann hinter den Zauberschatten in ihrem Versteck finden. Ist das Rätsel um das Gruselgeräusch dann gelüftet, springt Sophia fröhlich wieder ins Bett und schläft bis zum nächsten Ereignis friedlich weiter.

Die Geschichte ist schön gereimt und hat durch die Wiederholungen fast Liedcharakter.

Das wirklich Besondere an diesem Buch sind natürlich die Zauberschatten. Die Bilder hinter den Schatten werden erst sichtbar, wenn man diese lang genug mit der warmen Hand oder dem warmen Atem erwärmt hat. Lang genug ist auch das Stichwort für die Kritik an diesem schönen Bilderbuch. Ungeduldige Kinder und Erwachsene sind versucht, das Erwärmen durch rubbeln zu beschleunigen, das hat zwei Nachteile: Zum einen kann die temperaturempfindlich Farbschicht daurch leiden und zum anderen liegen einige Schatten am Seitenrand und schwupps-di-wupps ist die Seite verknittert. Das wäre schade, bietet "Sophia und die Grusel-Geister" doch so viel Spaß beim Entdecken, was in den Schatten verborgen ist.

"Sophia und die Grusel-Geister" ist ein schönes Bilderbuch, das freund- und friedlich mit einem gruseligen Thema umgeht. Der Zauberschattengimmick erfordert etwas Geduld.

&nbs