2017
 
 
 

Rezensionen

Editorial
Gästebuch
Archiv
Links
Kontakt

Suchmaschine

 
Weitere Artikel nach
Autor
Weitere Artikel nach
Titel

 

 

Drucken | Kommentar erstellen

_____________________________

Walter Moers
Erschienen
Arschloch in Öl
02/98
Eichborn-Verlag, Frankfurt
48 (teilweise Aufklapp-)Seiten / eigentlich unbezahlbar trotzdem nur DM 39,80
Ich bin einfach sprachlos ob solch einzigartiger Schönheit und überlasse die folgenden Zeilen den Aussprüchen anderer:

"Endlich wurde das fehlende Glied zwischen kontempörärer und historischer Kunst gefunden"
Thomas D. Housemaista

"Zeitlose Poesie"
Der Abt, FAZ-Ab

"... besonders der im Dialekt aus nonverbaler Vereinsamung und dem ewigen Hoffen visualisierte Konfikt mit der eigenen Unzulänglichkeit beweißt den soziologischen Tiefgang in Moers Werk."
IceCube, RNR zum Bild "Die große Eröffnung"

&nbs